Aktuelles

+++ 2.6. Mannheim "Krabbelkonzerte" +++ Sommerpause +++ 25.8. Frankfurt-Niederursel "Im Bachzustand" +++ 14.9 Sayner Hütte (Koblenz) "Im Bachzustand" +++ 21.9. Saarbrücken "Brahms-Kirchner-Le Beau" +++ 22.9. Saarbrücken "Brahms pur!" +++ 13.10. Sinsheim "Ad.agio" +++ 9.11. (Datum wird ggf. noch verschoben) Hamburg "Im Bachzustand" +++

 

 

Nach einer längeren Rucksack-Tour kehre ich mit neuen, frischen Ideen zurück ans Cello und an den Schreibtisch. Bevor ich diese aber umsetzen kann, muss ich mich um die kleinsten Hörerinnen und Hörer kümmern: in zwei Krabbelkonzerten mit Andrea Apostoli. In der Mannheimer Abendakademie am 2.6.19 um 14 und 15:30 Uhr.

 

 

Ein weiteres Konzert „Spioninnen!“ naht. Am
3. Mai um 19 Uhr
sind wir zu Gast beim Club Ebene Eins in Schifferstadt. Karten gibt es unter Telefon 06235/920399 (AB) oder ceeins[ät]web.de.

 

 

 

 

 

Der „Bachzustand“ in Biberach war sehr herzerwärmend. Schnell

wurden noch Sessel und sogar ein Sofa

in den bereits gut ausgefüllten Raum geschoben. Das Publikum war glücklich – und ich auch.

 

 

 

Die Konzerte „Spioninnen!“ waren ein voller Erfolg. Besonders schön ist zu sehen, wie sich das Format immer weiter entwickelt. Auf die nächsten Auftritte ab Mai bin ich also gespannt, dazwischen widme ich mich aber einem „Bachzustand“. Diesen können Sie am 16. März in Biberach/Riß erleben. Karten gibt es bei der VHS Biberach.

 

 

 

Mein Interview bei WDR3 Tonart hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Wer möchte, kann es mit einem Klick auf das Bild nachhören.

 

 

 

 

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich denke zufrieden an 2018. Denn seit Juli bin ich nicht nur Cellistin, sondern auch Kulturmanagerin. Das Studium in Ludwigsburg habe ich erfolgreich abschließen können. Mit Freude und Spannung blicke ich nun auf den Jahresanfang:
Am 11.1. bin ich zu Gast beim WDR und spreche in der Sendung Tonart über den Bachzustand und außergewöhnliche Konzertformate.
Am 16.1. findet in Nürnberg im Presseclub die Premiere meines neuen KonzertErlebnisses „Spioninnen!“ statt. Einige Karten gibt es noch unter post[at]gabrielekoenig.de
Am 20.1. findet ein weiteres „Spioninnen!„-Konzert statt und zwar in Hirschberg a.d. Bergstraße. Karten gibt es bei Musik in Hirschberg.

Allen Freunden, Fans und Besuchern meiner Website wünsche ich einen Guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

Während viele Menschen die Advents- und Weihnachtszeit genießen können, engagieren sich andere trotz Feiertagen oder müssen sogar für unser aller Wohl arbeiten, zum Beispiel im Ehrenamt oder in der Pflege. Diesen „Herzenshelfern“ etwas zurück geben, das wollten SINFONIMA und ich in unserer Adventsaktion! Und so verschenkten wir zwei Mal einen Bachzustand.
An einem Adventstag spielte ich für die MitarbeiterInnen der Vesperkirche Mannheim, an einem zweiten für die MitarbeiterInnen des Kinderheims St. Annastift in Ludwigshafen:

 

 

Für die Reihe „Musikgespräche“ wurde ich von SINFONIMA interviewt. (Klick auf das Bild rechts.)
Viel Spaß beim Lesen!
SINFONIMA und ich planen außerdem eine gemeinsame Weihnachtsaktion. Wir wollen uns für all jene einsetzen, die von Herzen und vor allem während der Feiertage helfend tätig sind.
An zwei Adventssonntagen zu sehen auf SINFONIMA Facebook, meiner Facebookseite und hier auf der Website.

 

 

Noch genau zwei Monate bis zur Premiere meines neuen KonzertErlebnisses „Spioninnen!“. Sie wird am 16. Januar in Nürnberg stattfinden. Es gibt nur sehr begrenzt Tickets! Wer sich eines sichern möchte, mailt mir.

 

 

Die Konzerte für Kinder im Festspielhaus Baden-Baden waren sensationell cool. Denn Klassik mit Jazz ist einfach der pefekte Mix für Kinderohren. Ich hatte super viel Spaß mit meinen Jazz-Kollegen Edoardo Fiorini und Jutta Glaser (links im Bild) sowie Manuel Seng (rechts im Bild), außerdem natürlich mit dem Leiter Andrea Apostoli und dem Schlagzeuger Ivano Fortuna.

 

 

Der Herbst steht für ein Wiedersehen mit Baden-Baden. Am 27. Oktober darf ich dort wieder zu Gast sein und mit dem Musikvermittler Andrea Apostoli ein Konzert für Kinder ausrichten. Klassische Musik wird sich mit Jazz mischen, denn auch Jazz-Sängerin Jutta Glaser ist dabei. Für die kleinen Ohren ein ganz wichtiges Ereignis!

 

 

Ein wunderschönes Konzert haben wir dem Team von Rathausklassik in Höxter zu verdanken. Dort spielten Naila Alvarenga und ich Ein verborgenes Netz“, das moderierte Themenkonzert über freimaurerische Komponisten, zu dem bereits eine CD existiert (erhältlich bei Genuin direkt oder gängigen Onlineshops). Das Wetter bescherte uns ein paar schöne Momente zum Bestaunen des großartigen Höxteraner Fachwerks und Entspannen an der Weser.

 

 

Nach einer wunderschönen Sommerpause stürzen meine Pianistin Naila Alvarenga und ich uns in die Vorbereitungen für unser neues KonzertErlebnis Spioninnen!“, einen spannenden Abend mit der Autorin Gabriele Koenig (vormals Gabi Pfeiffer). Sie schrieb das Buch „Codewort: Seidenstrumpf“ über diese mutigen Frauen. KonzertErlebnis-Premiere ist voraussichtlich Ende dieses Jahres.

 

 

 

„Erst zwei, dann drei, dann vier: Brahms pur!“ war ein weiteres Mal ein voller Erfolg und bescherte uns einen vollen Saal in Hirschberg an der Bergstraße.

 

 

 

Das Jahr endete mit einem phänomenalen Ad.agio!

Fast „Musikparty“ hätte man es nennen können, denn im Anschluss an das Konzert („Barock trifft Jazz“, u.a. mit Jazzsängerin Jutta Glaser) kamen über 20 Musiker aus sieben verschiedenen Kulturen hinzu, um gemeinsam mit uns zu musizieren. Es war eine unglaubliche Bereicherung, für die ich sehr dankbar bin. (Fotos von Philipp Rothe)

 

 

Ein wundervoller Abend war es mit „Erst zwei, dann drei, dann vier: BRAHMS PUR!“ in Ludwigshafen. Das Pressefeedback finden Sie zum Nachlesen hier.

 

 

„Erst zwei, dann drei, dann vier: BRAHMS PUR!“ sprintet einem schönen Ambiente entgegen. Am 27. Juni um 19:30 Uhr spielen wir im Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen. Infos gibt es hier, hier und hier.

 

 

 

 

Nach einem sehr schönen Konzert plus Fingerfood bei „Schmieders“ in Deidesheim (das Speisen war wunderbar getrennt von der Musik) beginnen bereits die Proben für „Brahms pur“…! Ein spannendes Projekt voller wunderbarer Musik.

 

 

 

Ein neues Experiment kündigt sich an: „Im Bachzustand“ trifft Slow-Food. Diesmal wird dem Publikum nicht nur eine entspannte Sitzgelegenheit angeboten, sondern auch exquisite Leckereien.
„Lecker & Klassik“ heißt es daher am 27. April in Deidesheim (Pfalz) bei „Schmieders“…

 

 

 

Nach einem ergreifenden Abend voller persischer Musik und europäischer Klassik beim Ad.Agio, geht es weiter mit einem Bachzustand am 8. April, 19 Uhr in Mannheim im Ev. Gemeindehaus Vogelstang.

Es wird ein Bachzustand original: vier Bachsuiten für Cello solo, dargeboten für entspanntes Publikum in Liegestühlen…

 

 

 

Ein ganz besonderes Konzert wartet wieder auf mich: ein „Ad.Agio“ des Musikvermittlers Andrea Apostoli. Diesmal verbinden wir Persische traditionelle Musik mit europäischen Komponisten. Besonders freue ich mich auf meinen „Persischen Feuertanz“, ein Werk für Cello solo, komponiert von meinem Kollegen Kian Soltani. Zur Einladung am 20. März um 19 Uhr im IZ Heidelberg geht es hier entlang link

 

 

 

Dass die Vorweihnachtszeit beginnt, kann ich an den Verkaufszahlen meiner beiden CDs ablesen. Wenn Sie auch noch nach einem schönen Geschenk suchen, werden Sie hier fündig: link

 

 

 

kalenderblatt_15oktpr-seminarNach den Konzerten im Festspielhaus Baden-Baden ging es weiter mit einem Seminar über PR und Öffentlichkeitsarbeit mit der Kulturjournalistin Christiane Franke, das sehr interessant und spannend war. Statt Cello, hatte ich nun einen Stift in der Hand und es galt: „büffeln“…

 

 

 

kalenderblatt_10oktbaden-baden-newsDie Zeit in Baden-Baden war wundervoll und die beiden Konzerte im Festspielhaus ein voller Erfolg. Ich habe das sehr genossen.

Am Vorabend hatte ich das Glück, eine Ballett-Aufführung des Choreographen John Neumeier besuchen zu dürfen und bin sehr inspiriert davon. John Neumeier ist ein gutes Beispiel dafür, wie sehr man seine Berufung lieben und sich ihr verpflichtet fühlen kann. So gilt es auch für meine Kollegen und mich…

 

 

 

kalenderblatt_7oktMUSA ProbeDie Proben mit dem Musikvermittler Andrea Apostoli für Konzerte im Festspielhaus Baden-Baden haben begonnen. Ich bin sehr glücklich, Teil seines Ensembles sein zu dürfen! Das Video (Klick auf das Bild) zeigt einen kleinen Probenausschnitt. Mehr Informationen zu Andrea Apostoli und zu „MUSA!“, seinen kreativen Konzertformaten, finden Sie hier: link

 

 

 

kalenderblatt_1augurlaubZeit für eine Sommerpause! Nach vielen Proben und Auftritten zieht es die Cellistin ans Wasser. Durchatmen – und neue Pläne Schmieden…

 

 

 

 

 

kalenderblatt_17julvb-juli2016Voller Erfolg für „Ein Verborgenes Netz“, mein moderiertes Themenkonzert über freimaurerisch inspirierte Komponisten! Die Zeitung „Die Rheinpfalz“ schrieb unter anderem:

Neben exzellenten Interpretationen freimaurerisch Inspirierter Musik boten Katja Zakotnik (Cello) und Naila Alvarenga (Klavier) […] interessante Einblicke in die Ziele der Bruder- und Schwesternschaft.

Das Publikum hatte wieder großen Spaß, vor allem mit dem Überraschungsauftritt des Schauspielers Günter Weißkopf und unseren brandneuen und schicken Moderations-Flipcharts! Mehr zu diesem KonzertErlebnis hier: link

 

 

 

kalenderblatt_11julfluekiko-news„Von fremden Ländern und kleinen Menschen“: dieses Konzert für geflüchtete Kinder zusammen mit einheimischen KiTa-Kindern war wieder wunderschön. Diesmal liebevoll von der Musikschule Ludwigshafen ausgerichtet, bewiesen uns allen die strahlenden und lachenden Augen der Kinder, dass es richtig und wichtig ist, was wir tun. Mehr zu diesem ehrenamtlichen KonzertErlebnis, das ich mit Nadine Schuster am Klavier gestalte, finden Sie hier: link

 

Comments are closed.